Heiligsprechung des chilenischen Jesuitenpaters Alberto Hurtado Cruchaga (1901-1952) am 23. Oktober

| 546 klicks

ROM, 27. Juni 2005 (ZENIT.org).- Papst Benedikt XVI. hat in einem Brief an die chilenische Bischofskonferenz bestätigt, dass die Heiligsprechung des Jesuiten Alberto Hurtado Cruchaga am 23. Oktober 2005 in Rom stattfinden wird. Es handelt sich damit höchstwahrscheinlich auch um die erste Heiligsprechung, die der Nachfolger von Papst Johannes Paul II. vornehmen wird.



Das Datum der Feier wurde von Msgr Manuel Camilo Vial, dem Vorsitzenden des Heiligsprechungskomitees von Pater Alberto Hurtado, und Christian Precht, dem Geschäftsführer desselben, bekannt gegeben.

Alberto Hurtado Cruchaga gilt als eine der bedeutendsten kirchlichen Persönlichkeiten in Chile.

Am 22. Januar 1901 geboren, trat er nach dem Jurastudium als junger Rechtsanwalt im Jahr 1923 in den Jesuitenorden ein. In Argentinien, Spanien und Belgien studierte er weiter und promovierte schließlich in Erziehungswissenschaften und Psychologie.

Nach seiner Priesterweihe am 24. August 1933 kehrte er nach Chile zurück, wo er sich insbesondere um das irdische und übernatürliche Heil junger Menschen kümmerte. Ein besonderes Anliegen war dem Priester auch die soziale Frage.

Er engagierte sich aktiv in der Gewerkschaft, war als Berater der katholischen Aktion tätig und gründete und leitete die Jesuitenzeitschrift "Mensaje" ("Botschaft"). Außerdem verfasste er mehrere Bücher ("Ist Chile ein katholisches Land?", "Sozialer Humanismus"). Nach einem mystischen Erlebnis erblickte er in jedem armen Menschen Christus selbst. Das erfüllte ihn mit dem Wunsch, den Armen zu helfen. Er gründete deshalb im Jahr 1944 mit Hilfe eines Kreises von Wohltäterinnen und Freiwilligen die Einrichtung "Hogar de Cristo" ("Christi Zuhause").

Im Alter von 51 Jahren erlag Pater Hurtado am 18. August 1952 einem Krebsleiden. Papst Johannes Paul II. sprach ihn am 16. Oktober 1994 selig.

Eine ausführliche Biographie des neuen Heiligen und weitere Informationen unter www.padrealbertohurtado.cl.