Indien: Aufsatz-Wettbewerb zur Vorbereitung auf den Eucharistischen Weltkongress 2008

| 842 klicks

MAHARASHTRA, 5. Juli 2007 (ZENIT.org).- Zur Vorbereitung des 49. Internationalen Eucharistischen Kongresses, der im Juni 2008 in Quebec (Kanada) stattfinden wird, veranstalen Bischöfe in Indien einen Aufsatz-Wettbewerb, an dem sich Studenten und Ordensleute beteiligen können.



Im Mittelpunkt steht das Leitwort des Kongresses: „Die Eucharistie, Gottes Gabe für das Leben der Welt“. Wie Bischof Thomas Dabre von Vasai erklärte – er ist mit der Organisation des Wettbewerbs betraut –, soll mit der Initiative „die große Bedeutung des Geheimnisses der Eucharistie für die Erlösung und die Verwandlung der Welt“ sichtbar gemacht werden.

Die Aufsätze, die sich darauf konzentrieren, die Botschaft des eucharistischen Kongresses zu verbreiten, widmen sich folgenden Themen: Eucharistie als Gabe Gottes, Eucharistie als neuer Bund, Eucharistie und Kirche, die Bedeutung der Eucharistie angesichts der sozialen, religiösen und kulturellen Lage in Indien.

Der Eucharistische Weltkongress im kommenden Jahr fällt mit den Feiern zum 400. Jahrestag der Gründung der Stadt Quebec zusammen. Der gastgebende Erzbischof Marc Kardinal Ouellet unterstrich deshalb, dass es sich um ein „Kairos“ handle, das heißt um eine ausgezeichnete Gelegenheit zur Förderung der großen kontinentalen Evangelisierung des vereinten Amerikas.

Eucharistische Weltkongresse gibt es seit Ende des 19. Jahrhunderts in der Regel alle vier Jahre. Im Mittelpunkt stehen die Feier der Eucharistie, Anbetung und Katechese. Durch die Versammlung wird exemplarisch bezeugt, dass Jesus Christus im Geheimnis der Eucharistie die Mitte des Lebens der Kirche und ihrer Sendung ist.

Der 48. Eucharistische Kongress fand 2004 in Guadalajara (Mexiko) statt und markierte den Beginn des „Jahres der Eucharistie“, das mit der Weltbischofssynode über die Eucharistie im Oktober 2005 seinen Abschluss fand. Als Delegierter der Deutschen Bischofskonferenz wird der Regensburger Diözesanbischof Dr. Gerhard Ludwig Müller nach Quebec reisen.

Anmeldungen zum Internationalen Eucharistischen Kongress sind online unter www.cei2008.ca möglich.