IOR veröffentlicht Jahresbilanz 2013

Version in englischer Sprache abrufbar

Rom, (ZENIT.org) Britta Dörre | 239 klicks

Das „Istituto per le Opere di Religione” (IOR) veröffentlichte seine Jahresbilanz 2013, so ein Pressemitteilung des Instituts heutigen Datums. Die englische Version ist auf dieser Seite abrufbar. Deloitte & Touche SpA, eine unabhängige Wirtschaftsprüfergesellschaft, gab ihren Bericht am 4. Juli ab. Die Hauptzahlen wurden bereits per Pressemitteilung vom 8. Juli veröffentlicht.

Das IOR wurde 1942 gegründet und dient dem Heiligen Stuhl und den Kunden der katholischen Kirche weltweit. Seine Aufgabe liegt in der Verwaltung und dem Schutz der Güter, die ihm übertragen oder anvertraut worden sind und karitativen Zwecken dienen. Am 31. Dezember 2013 verfügte das IOR über ein zu verwaltendes Vermögen von 5,9 Milliarden Euro und ein Vermögen von 720 Millionen Euro.