Jerusalem: Kurs der geistlichen Erneuerung für Priester

| 1016 klicks

JERUSALEM, 26. Juni 2006 (ZENIT.org).- Am 15. Juli beginnt in Jerusalem ein dreiwöchiger Kurs, der Priestern offen steht, die ihre Berufung erneuern möchten.



Der Sommerkurs zur geistlichen Erneuerung im Heiligen Land, der vom 15. Juli bis zum 3. August stattfindet, wird vom Päpstlichen Institut Notre-Dame-Zentrum gemeinsam mit dem Institut Sacerdos organisiert und steht unter der Schirmherrschaft der Kongregation für den Klerus.

Die Kursteilnehmer werden unter anderem die Gelegenheit bekommen, die Heilige Messe im Abendmahlssaal, im Ölgarten, auf dem Kalvarienberg, am Heiligen Grab sowie an anderen Wirkstätten Jesu zu feiern.

Auf dem Programm stehen dreitägige geistliche Exerzitien im Geist des heiligen Ignatius von Loyola, mehrere Vorträge zum Thema Priestertum und ein Bibelseminar. Neben Besuchen bei christlichen Gemeinden in Israel und Palästina sowie Begegnungen mit Vertretern anderer christlicher Konfessionen und Religionen wird auch ausreichend Zeit für das persönliche Gebet, das Studium und die tägliche eucharistische Anbetung vorhanden sein.

Das Notre-Dame-Zentrum von Jerusalem ist eine religiöse, karitative, kulturelle und pädagogische Einrichtung, durch die der Heilige Stuhl in der Heiligen Stadt präsent ist. Das Zentrum bietet Pilgern aus aller Welt, besonders Priestern und geweihten Personen, Gastfreundschaft an. Zugleich ist es ein Ort der Begegnung und des Dialogs für Menschen unterschiedlichster Religionen, Kulturen und Völker.

Seit 1970 ist das 1904 errichtete Zentrum im Besitz des Heiligen Stuhls. Im Dezember 1978 unterzeichnete Papst Johannes Paul II. ein Dekret, wodurch es zum Päpstlichen Institut und zu einem ökumenischen Zentrum wurde. Rund 280 Menschen können in den Räumlichkeiten beherbergt werden. Es gibt auch Konferenzräume und Versammlungsräume sowie einen der größten und modernsten Vortragsräume ganz Jerusalems.

Johannes Paul II. vertraute die Leitung des Päpstlichen Instituts im November 2004 der Ordensgemeinschaft der Legionäre Christi an.

Im Winter kommenden Jahres soll vom 21. Januar bis zum 9. Februar ein ähnlicher Kurs für Priester stattfinden.