„Jubiläum der Medien“ im französischen Marienwallfahrtsort Lourdes Ende Mai

Anlass ist der 150. Jahrestag der Erscheinungen der Jungfrau Maria

| 659 klicks

ROM/LOURDES, 17. APRIL 2008 (ZENIT.org).- Anlässlich des 150. Jahrestages der Erscheinungen von Lourdes haben der Katholische Presseverband in Frakreich („Fédération Française de la Presse Catholique“), Signis Frankreich, der Presserat der Französischen Bischofskonferenz, die Wallfahrtsstätte Lourdes und „Secours Catholique“ für den 29. und 30. Mai 2008 ein großes „Jubiläum der Medien“ organisiert

Wir veröffentlichen das Programm dieser Jubiläumsveranstaltung.


***

Donnerstag, 29. Mai
Interreligiöse Tagung: "Maria, die Wallfahrt und die großen Religionen der Welt"

9.00 -9.30 Uhr: Eröffnung des „Jubiläums der Medien“ durch Bischof Jacques Perrier, Bischof von Tarbes und Lourdes, in Anwesenheit der verschiedenen Partner.

9.30-10.30 Uhr: Zeugen der verschiedenen Religionen sprechen über Maria. Mit Alina Reyes (Autor von "Das Mädchen und die Jungfrau" Edition Bayard.), Aymeric O'Neill (Erzieher in den Städten um Marseille), Henry Fuchs (Autor von "Mönch in der Stadt), und eine muslimische Frau. Die Leitung hat: François Vayne, Direktor von Lourdes Magazin.

10.45-12.15 Uhr: Runder Tisch, der von der L’STR von Toulouse über "Maria und die Wallfahrt in der Begegnung der Religionen", mit dem Rabbiner Michel Liebermann (Universitätsdozent), Hamid Demmou (Mitglied der Sufi-Bruderschaft Alawiya) und der P. Bernard Ugeux (Direktor des IST’R Toulouse).

14.00-15.30 Uhr: Podiumsdiskussion zum Thema "Maria und die Christen verschiedener Konfessionen, mit dem Pastor Gill Daudé (zuständig für die ökumenischen Beziehungen der FPF), Christian Makarian (Leiter der Redaktion für L’Express) und der P. André Sölle (Professor für Mariologie am Institut Catholique de Toulouse). Leitung: Jean-Pierre Denis, Leiter der Redaktion von "La Vie".

16.00-17.30 Uhr: Podiumsdiskussion zum Thema "Die Originalität der Wallfahrt in Lourdes" mit Chantal Touvet, Historikerin und Autorin von "Die Geschichte der Wallfahrtsstätte Lourdes" ( "Lourdes im Hinblick auf die Geschichte"), P. Bernard Podvin, Vize - Rektor der Katholischen Universität von Lille ( "Die Erwartungen der Pilger in Lourdes"), und P. Jacques Nieuviarts, Leiter der Nationalen Wallfahrt ( "Die Zeichen von Lourdes für alle"). Leitung: Michel Kubler, Chefredakteur für Religiöses bei "La Croix".

17.30-18.00 Uhr: Abschluss des Kolloquiums mit Bischof Jacques Perrier.

19.30 Uhr: Abendessen und Aufbruch zu den Heiligtümern, der Anfang des Weges der Jubiläumsfeier in der Höhle.

Freitag, 30. Mai
Aufgabenstellung und geistiges Jubiläum: "Die Medien, die Akteure des Friedens und des Dialogs"

10.00-12.00 Uhr: Weg des Jubiläums (die Pfarrkirche, der Kerker, der Hospiz) geleitet von Bischof Jacques Perrier.

14.30-15.30 Uhr: - Beitrag Ghaleb Bencheikh (Präsident der Weltkonferenz der Religionen für den Frieden), "Wie werden wir zu Männer und Frauen des Friedens in den Medien". Leitung: Magali Van Reeth, Generalsekretärin Signis Frankreich.
-- Vorstellung der "Reise der Hoffnung" Secours Catholique und der Weg zum Frieden von Jean-Claude Lebrun (Direktor der Cité St-Pierre).

15.30 -17.00 Uhr: Weg des interreligiösen Friedens  

***

Am Samstag, den 31. Mai, wird es die Möglichkeit geben, zum Fest der Heimsuchung Mariens zu bleiben. Abreise am Samstagabend.

***


Zielgruppe: Die Feier richtet sich an Medienfachleute aus dem französischen Inland und Ausland (Journalisten, Verleger, verantwortlich für Marketing, Werbung, Kommunikation, Förderer und Beobachter der Medien).

Unterkunft, Verpflegung und Konferenzen in der Cité Saint Pierre du Secours Catholique, Avenue Msgr. Rodhain, 65100 Lourdes.


ANMELDUNG vor dem 9. Mai per Post oder Fax werden erbeten an:

FFPC Jubilé des Médias c/o Williams CAPTIER
37 rue Montlosier, 63058 Clermont-Ferrand Cedex 1
Tél. 04 73 98 71 94 - Fax 04 73 98 46 06.