Karwoche in Rom mit Bußgottesdienst

Programm der liturgischen Feierlichkeiten

| 432 klicks

ROM, 4. April 2006 (ZENIT.org).- Auf Wunsch Benedikts XVI. wird in der Karwoche in Rom ein Bußgottesdienst gefeiert werden.



Im Programm der liturgischen Feierlichkeiten während der Karwoche 2006, das heute, Dienstag, im Vatikan veröffentlicht wurde, befindet sich eine Neuerung Benedikts XVI.: Kardinal James Francis Stafford wird einem Bußgottesdienst vorstehen.

Hier das Programm der Karwoche im Überblick:

*** Palmsonntag (9. März) ***

Benedikt XVI. wird nach der Segnung der Palm- und Ölzweige sowie der traditionellen Palmsonntagsprozession um 9.30 Uhr auf dem Petersplatz die Heilige Messe feiern.

An diesem Tag wird zudem weltweit der XXI. Weltjugendtag auf diözesaner Ebene begangen werden. Er steht unter dem Motto "Dein Wort ist meinem Fuß eine Leuchte, ein Licht für meine Pfade" (Psalm 119, 105). In seiner diesbezüglichen Botschaft bestärkt der Heilige Vater die Jugendlichen, "furchtlos das Evangelium bis an die Enden der Erde zu verkünden".

*** Dienstag in der Karwoche (11. April) ***

Großpönitentiar Kardinal James Francis Stafford wird im Auftrag des Heiligen Vaters einem Bußgottesdienst vorstehen, der um 17.30 Uhr im Petersdom beginnt. Zahlreiche Priester werden zur Verfügung stehen, damit die Gläubigen das Sakrament der Versöhnung in Anspruch nehmen können.

*** Gründonnerstag (13. April) ***

Der Chrisam-Messe, in der die heiligen Öle gesegnet werden, wird Benedikt XVI. um 9.30 Uhr im Petersdom vorstehen. Die in Rom anwesenden Kardinäle, Bischöfe und Priester werden als Zeichen der tiefen Verbundenheit mit dem Oberhirten der Weltkirche und ihren Brüdern im Priesteramt konzelebrieren.

Mit der Heiligen Messe vom Letzten Abendmahl wird am Nachmittag die Feier des Leidens, des Todes und der Auferstehung Jesu Christi eingeleitet. Benedikt XVI. wird der Liturgie vorstehen, die um 17.30 Uhr in der Lateran-Basilika beginnen wird. Wie es die Tradition vorsieht, wird er zwölf Männern die Füße waschen. Mit der Spendensammlung, die jedes Jahr an diesem Tag stattfindet, wird diesmal der Wiederaufbau der von einem Erdrutsch schwer in Mitleidenschaft gezogenen philippinischen Diözese Maasin unterstützt.

*** Karfreitag (14. April) ***

Die Feier vom Leiden und Sterben Christi am Karfreitag leitet Papst Benedikt. Auf den Wortgottesdienst, der um 17.00 Uhr im Petersdom beginnen wird, folgen die Kreuzverehrung und der Ritus der Kommunion.

Am Abend wird der Heilige Vater im Kolosseum dem Kreuzweg vorstehen. Beginn ist 21.15 Uhr.

*** Osternacht (15./16. April) ***

Die Feier des Hochfests der Auferstehung des Herrn in der Osternacht beginnt um 22.00 Uhr im Petersdom. Unter der Leitung des Papstes werden die in Rom anwesenden Kardinäle konzelebrieren.

*** Ostersonntag (16. April) ***

Auf dem Sagrat des Petersdoms wird Benedikt XVI. um 10.30 Uhr die Heilige Messe feiern. Anschließend wird er allen Gläubigen den Segen "Urbi et Orbi" ("für Stadt und Erdkreis") spenden.