Kinder-Kreuzweg motiviert zu Gebet und konkreter Hilfe

„Mit Jesus die Welt verändern!"

| 4591 klicks

WIEN, 28. Februar 2009 (ZENIT.org).- „Mit Jesus die Welt verändern!", so lautet der Titel der Kreuzwegandacht, die die Päpstlichen Missionswerke speziell für Kinder und Jugendliche entworfen haben. In Comic-Zeichnungen und kindgerechten Meditationen wird des Leidensweges Jesu gedacht und zu aktiver Hilfe für benachteiligte Kinder aufgerufen. Österreichweit wurden bereits mehr als 100.000 Stück des Kreuzwegs für Kinder in Umlauf gebracht.

„Ich finde den Kinderkreuzweg wirklich beeindruckend", erklärt die Leiterin des Interdiözesanen Amtes für Unterricht und Erziehung, Dr. Christine Mann. „Er ist ein idealer Behelf, um das schwierige Thema von Leid und Kreuz, aber auch der österlichen Auferstehung, den Kindern näher zu bringen. Zusätzlich weckt der Kinderkreuzweg eine besondere Sensibilität für Not leidende Kinder in aller Welt. Hervorragend ist auch das ergänzende pädagogische Material für Schulen und Pfarren!"

Für Ostern, das wichtigste Fest der Christenheit, bietet der Missio- Kreuzweg die Möglichkeit, in die Lebenswelt von Kindern aller Kontinente einzutauchen. Anhand des Leidensweges Jesu wird in konkreten Beispielen individueller Leidensgeschichten von Kindern aus aller Welt gedacht, zum Beispiel von Kindersoldaten, Kinderarbeit, Flüchtlingsfamilien, Armut und Krankheit. Der Kreuzweg will Kindern helfen, Christus als den Erlöser zu erkennen, der ihnen gerade in ihrer Not nahe ist.

Ergänzend zum Kinderkreuzweg bietet Missio kostenlos pädagogisches Material für Pfarreien und Schulen an. Die rund 50 Seiten können unter www.missio.at/schule heruntergeladen werden. Das Material enthält pädagogische Impulse und Anregungen für die Arbeit mit dem Kinderkreuzweg. Darunter finden sich Hintergrundinformationen zu den im Kreuzweg angeschnittenen Themen, wie Kinderarbeit, Kindersoldaten, Flüchtlingskinder, Kindersterblichkeit, Straßenkinder und Scheidungskinder. Weiters werden Methoden und Materialien vorgestellt, wie der Kreuzweg „anschaulich" gebetet werden kann.

„Der Kinderkreuzweg macht Kinder und Erwachsene für die Not in der Welt feinfühlig", sagt Msgr. Dr. Leo-M. Maasburg, Nationaldirektor von Missio und langjähriger Begleiter von Mutter Teresa. „Er motiviert zu Gebet und konkreter Hilfe. Ich freue mich über das große Interesse der Kinder am Kinderkreuzweg, über ihr tiefes Mitgefühl und ihre unglaubliche Hilfsbereitschaft. Das Gebet und die Liebe der Kinder sind für uns alle unverzichtbar!"

[Der Kreuzweg für Kinder kostet 2,- Euro. Auf 36 Seiten finden sich die 15 Stationen des Kreuzwegs mit kindgerechten Bildern und Texten. Bestellung unter: (+43) 1 / 513 77 22 oder Mail: bestellung@missio.at]