Beitrag verschicken

Kirche in Not-Präsident kritisiert die Trennung der Volksgruppen in Bosnien-Herzegowina

Verhängnisvolle Auffassung von Frieden KÖNIGSTEIN, 6. August 2012 (ZENIT/KIN). - Der geschäftsführende Präsident von „Kirche in Not“, Johannes Freiherr Heereman, hat den Versuch kritisiert, Konflikte in Bosnien-Herzegowina durch …