Kloster Brandenburg: Bildvortrag über das katholische Berlin

Oasen des Glaubens Hoffnungsvolles aus dem heidnischen Berlin

Köln, (ZENIT.orgRAGG) | 937 klicks

Zum Thema „Oasen des Glaubens – Hoffnungsvolles aus dem heidnischen Berlin“ spricht der Journalist und Unternehmer Michael Ragg am Freitag, 25. Januar, um 19:30 Uhr im Kloster Brandenburg/Iller. Der Eintritt ist frei, jeder Interessierte ist willkommen.

Der Referent nimmt die Zuhörer mit auf eine Bildreise durch das christliche, vor allem das katholische Berlin. Berlin steht seiner Ansicht nach heute schon vor Herausforderungen, die bald auch den Süden und Westen Deutschlands erreichen. Gerade in der deutschen Hauptstadt zeige sich aber, dass der Glaube auch und gerade dort eine Zukunft hat, wo er sich in schwierigem Umfeld neu bewähren muss. Der Vortrag möchte auch die vielen Berlin-Touristen dazu einladen, ein weitgehend verborgenes Stück Berlin kennenzulernen.

Michael Ragg war von 1998 bis 2009 Pressesprecher der Päpstlichen Stiftung „Kirche in Not“. Jetzt leitet Ragg das Unternehmen „Ragg`s Domspatz“, eine Agentur für christliche Kultur. Bekannt ist der Referent vor allem als Moderator auf einer Reihe christlicher Radio- und Fernsehsender im gesamten deutschen Sprachraum, als Organisator katholischer Kongresse, als Redner und Publizist. Seit 2011 veranstaltet seine Agentur „Pilger-Studienreisen in das katholische Berlin“. Nähere Informationen hier