Kolumbien: Neue Hoffnung für den vermissten Priester

Obduktion widerlegt den angeblichen Mord

Rom, (Fides) | 318 klicks

Für den bereits tot geglaubten katholischen Priester Nestor Dario Buendia Martinez gibt es wieder einen Hoffnungsschimmer. Gestern war eine Leiche gefunden worden, von der man glaubte es handle sich um den vermissten Geistlichen, doch die Obduktion hatte ergeben, dass der Tote ein anderer war.

Wie Mitarbeiter der Diözese Monterei dem Fidesdienst mitteilen, wurde der Mord an dem katholischen Geistlichen (vgl. Fidesdienst vom 26/06/2013) dementiert, nachdem das rechtsmedizinische Gutachten vorlag. Bischof Ramon Alberto Rolon von Monteria dementierte den angeblichen Mord offiziell und erklärte, dass die Nachricht vom Mord an dem katholischen Geistlichen ohne offizielle Bestätigung veröffentlicht worden war. Der Bischof bittet nun die Bevölkerung um Mitarbeit bei der Suche nach dem Vermissten und um Unterstützung der polizeilichen Ermittlungen.

Von dem seit vergangenem Donnerstag vermissten Priester gibt es weiterhin keine Spur. Die Gläubigen der Pfarrei St. Antonius, in der Buendia als Vikar tätig war, beten unterdessen für den Priester. Der Polizeichef von Cordoba teilte der einheimischen Presse mit, man werde die Suchaktion fortsetzen und Indizien zum Verschwinden des Geistlichen ermitteln. Bisher brachten die Untersuchungen noch keine konkreten Ergebnisse.

(Quelle: Fidesdienst, 27/06/2013)