Konsistorium im Februar 2014

Papst Franziskus wird neue Kardinäle ernennen

Rom, (ZENIT.org) Britta Dörre | 1015 klicks

Papst Franziskus wird am 22. Februar 2014 ein Konsistorium zur Ernennung neuer Kardinäle einberufen, wie Papst Franziskus anlässlich des Kardinalrats, der vom 1. bis zum 3. Oktober tagte, und beim Synodenrat am 7. und 8. Oktober mitteilte.

Die Information wurde vom Pressesaal des Vatikans bestätigt. Der Papst habe sich entschlossen, die Einberufung mit Zeitvorlauf bekanntzugeben, um die Terminplanung der Kardinäle zu erleichtern. Auch Papst Franziskus werde, wie auch seine Vorgänger, wahrscheinlich vorab eine Sitzung des Kardinalsrats ansetzen. Die Sitzung wird voraussichtlich am 17.-18. Februar stattfinden. Vor diesem Termin wird auch die dritte Versammlung des Kardinalsrats einberufen werden. Nach dem Konsistorium hingegen wird am 24.-25. Februar die Versammlung des Synodenrats stattfinden.