Kubanische Regierung erstellt Webseite für Papstbesuch

Praktische Richtlinien und Berichterstattung der Reise

| 1307 klicks

ROM, 14. März 2012 (ZENIT.org). – Das Außenministerium Kubas hat eine offizielle Webseite für den Besuch Papst Benedikts XVI. in seinem Land erstellt.

Auf der Seite kann man das Programm der Papstreise finden, Nachrichten und Artikel über das Ereignis, die Geschichte der Religion in Kuba, eine Karte des Landes und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) wie: „Was ist das Ziel des Papstbesuches auf Kuba?“; „Wird Benedikt XVI. als Staatschef anerkannt?“; „Hat außer Johannes Paul II. noch ein anderer Papst Kuba besucht?“; „Wer ist der Vorsitzende der katholischen Kirche auf Kuba?“.

Auf der Internetseite sind auch multimediale Dateien über den Besuch Papst Johannes Pauls II. im Jahre 1998 abrufbar.

Zusätzlich wird eine Fotomeile des Vatikans über die Vorbereitung des Altares auf dem „Platz der Revolution“ in Havanna vorgestellt.

Vorbereitungsarbeiten und Akkreditierungsmöglichkeiten für die internationale Presse ist eine eigene Sektion gewidmet.

[Übersetzung aus dem Spanischen von Jan Bentz]