Kurz-Videos vermitteln Eindrücke vom Tod Johannes Pauls II. und seinem Begräbnis

Retrospektive im Internet

| 695 klicks

ROM, 2. April 2008 (Zenit.org).- Aus Anlass des dritten Todestages von Papst Johannes Paul II. veröffentlicht H2Onews.org in diesen Tagen mehrere Videos, die die Ereignisse im Leben der Kirche rund um den 2. April 2005 neu aufleben lassen.



Das erste Video, das bereits seit gestern auf der Webseite des katholischen Multimedia-Nachrichtendienstes zu sehen ist (vgl. Drei Jahre ist es her), zeigt das Glockengeläut, das den Tod des Heiligen Vaters bekannt machte, und die Erklärung von Joaquín Navarro Valls, dem damaligen Leiter des Pressebüros des Heiligen Stuhls. Darüber hinaus sind Bilder der Millionen von Menschen zu sehen, die nach Rom kamen, um sich von Karol Wojtyla zu verabschieden.

Die nächsten Videos werden Eindrücke vom Begräbnis des großen Papstes, vom Konklave und schließlich von der Papstwahl Kardinal Joseph Ratzingers vermitteln.

H2Onews.org arbeitet mit dem Vatikanischen Fernsehzentrum CTV zusammen und stellt seine Beiträge Internetportalen sowie Radio- und Fernsehsendern in der ganzen Welt zur Verfügung.