Lass mich hellhörig werden

Das heutige Mittwochsgebet stammt von Antje S. Naegeli

Rom, (ZENIT.org) Maike Sternberg-Schmitz | 339 klicks

Antje Sabine Naegeli ist Jahrgang 1948. Nach dem Studium der evangelischen Theologie machte sie eine psychotherapeutische Ausbildung zur Logotherapeutin und Existenz-Analytikerin. Sie lebt in St. Gallen, Schweiz, wo sie eine eigene Praxis unterhält. Antje S. Naegeli veröffentlichte zahlreiche Publikationen zu spirituellen und psychologischen Themen.

***

Von Tag zu Tag

ist mein Leben erfüllt

von deinem Anruf an mich.

Lass mich hellhörig werden

für deine Stimme,

das sie nicht untergehe

im Lärm der Nichtigen.

Das Vernommene und dennoch Niegehörte

lass mir zu Ohren dringen.

Ein waches Herz gibt mir,

das Ewige im Zeitlichen gewahrt.

Was du mir dartust, Gott,

behüte es in mir.

Nicht lass es anheimfallen

der Vergessenheit,

sondern heranreifen

zur Antwort,

die ich dir gebe

mit meinem Tun und Lassen,

mit meinem ganzen Sein.