Libyen: Bereitschaft zum Frieden

Erzbischof Martinelli trifft die „Islamic Call Society“

| 1064 klicks

TRIPOLIS, Donnerstag, 16. Juni 2011 (ZENIT.org/Fidesdienst). - Bischof Martinelli stellt nach einem Treffen mit der „Isalmic Call Society“ eine allgemeine Bereitschaft zum Dialog und den Wunsch nach Frieden fest, wie die Agentur Fides berichtet

„Es gibt eine aufrichtige Bereitschaft zum Dialog und den Wunsch der Rückkehr zum Frieden“, so der Apostolische Vikar in Tripolis, Erzbischof Giovanni Innocenzo Martinelli, der sich am gestrigen 15. Juni mit führenden Vertretern der von Gaddafi unterstützten „Islamic Call Society“ getroffen hatte.

„Im Verlauf der Gespräche habe ich festgestellt, dass Tripolis sich einen Dialog wünscht, eventuell auch mit Unterstützung des Heiligen Stuhls“, so Bischof Martinelli.

„Die Islamic Call Society hilft uns auch bei der Bewachung des italienischen Friedhofs in Tripolis“, so Martinelli.

„Ich hoffe, dass der gute Wille bei allen überwiegen wird, damit dieser Krieg ein Ende findet, denn wir sind der Luftangriffe müde. Erst heute Nacht gab es wieder heftige Angriffe und man wird dies, ganz offen gesagt, nicht mehr lange ertragen können“, so der Erzbischof.