"Maria, Königin der Familie, bitte für uns!"

Die Worte des Papstes beim Angelus-Gebet

Vatikanstadt, (ZENIT.org) | 401 klicks

Am Ende der auf dem Vorplatz des Petersdoms zelebrierten Heiligen Messe anlässlich des Weltfamilientages im Jahr des Glaubens rezitierte Papst Franziskus ein Gebet vor dem Bild der Heiligen Familie.

Anschließend sprach der Heilige Vater gemeinsam mit den auf dem Petersplatz versammelten Gläubigen und Pilgern das Angelusgebet. Wir dokumentieren hier in einer eigenen Übersetzung die vorangehende Ansprache.

***

Vor dem Ende dieser Feier möchte ich alle Pilger und vor allem euch, ihr lieben Familien aus zahlreichen Ländern, herzlich willkommen heißen.

Ich danke euch von Herzen!

Mein Gruß gilt den zur Unterzeichnung des Abkommens mit dem Heiligen Stuhl gekommenen Bischöfen und Gläubigen aus Äquatorialguinea. Möge die unbefleckte Jungfrau Maria euer liebes Volk schützen und euch auf dem Weg der Eintracht und der Gerechtigkeit weiterführen.

Lasst uns nun gemeinsam den Angelus beten. Mit diesem Gebet erflehen wir den Schutz Mariens, unserer Mutter, für die Familien in aller Welt; insbesondere für jene in äußerst schwierigen Situationen. Maria, Königin der Familie, bitte für uns! Sagen wir gemeinsam: Maria, Königin der Familie, bitte für uns! Maria, Königin der Familie, bitte für uns! Maria, Königin der Familie, bitte für uns!

Angelus Domini …

Vielen Dank für das gestern begangene Fest und diese Eucharistiefeier. Der Herr segne euch. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und gesegnete Mahlzeit! Auf Wiedersehen!