Meldung des Amtes für liturgische Feiern des Papstes

| 888 klicks

ROM, 17. Februar 2012 (ZENIT.org). - Am Mittwoch, dem 22. Februar, dem Beginn der Fastenzeit, wird unter dem Vorsitz des Heiligen Vaters Benedikt XVI. eine Feier in Form der „römischen Stationen“ stattfinden.

Die Feier wird folgenden Ablauf haben:

Um 16.30 Uhr wird in der Kirche Sant’Anselmo all'Aventino die „Stationsliturgie“ beginnen, auf die eine Bußprozession zur Basilika der heiligen Sabina folgen wird. An der Prozession werden die Kardinäle, Erzbischöfe, Bischöfe sowie die Benediktinermönche von Sant’Anselmo und die Dominikaner von Santa Sabina nebst einigen Gläubigen teilnehmen. Zum Abschluss der Prozession wird in der Basilika der heiligen Sabina eine Eucharistiefeier mit dem Ritus der Segenserteilung und Austeilung des Aschenkreuzes stattfinden.

[Übersetzung des italienischen Originals von Alexander Wagensommer]