Musikalisches zum Sonntag

Rom, (ZENIT.org) Britta Dörre | 346 klicks

Am 1. Januar 2014 fand das traditionelle Neujahrskonzert in Wien statt. In diesem Jahr dirigierte Daniel Barenboim die Wiener Philarmoniker. Das Konzert, das im Zeichen des Gedenkens an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren stand, wurde in über 90 Länder weltweit übertragen. „Zu diesem Anlass war es den Wiener Philharmonikern ein essentielles Anliegen, den Friedensaktivisten Daniel Barenboim für das Neujahrskonzert 2014 einzuladen und im Programm einen entsprechenden Akzent zu setzen.“ 

Der Walzer „Die Romantiker“ stammt von Joseph Lanner (1801-1843). Begleitet wird die musikalische Aufführung von einer Ballett-Darbietung des Wiener Staatsballetts nach einer Choreographie von Ashley Page, die im Stadtpalais Liechterstein in Wien aufgenommen wurde. Die Köstüme entwarf Vivienne Westwood.

Die Romantiker“ von Joseph Lanner