Musikalisches zum Sonntag - Der "Frühlingsstimmenwalzer"

Johann Strauss Sohn (1825-1899) - op. 410

Rom, (ZENIT.org) Britta Dörre | 374 klicks

Der Frühlingsstimmenwalzer (op. 410) wurde 1883 von Johann Strauss Sohn (1825-1899) komponiert. In dem Konzertwalzer werden Frühlingsmotive behandelt. Vogelstimmen werden z.B. durch die Querflöteneinsätze imitiert. Johann Strauss Sohn war international als „Walzerkönig“ bekannt und geschätzt.

Die vorliegende Version stammt aus einer Aufführung während des Wiener Neujahrskonzerts im Jahr 1989 unter Leitung von Carlos Kleiber (1930-2004).