Nächster Weltjugendtag 2013 in Rio de Janeiro

Benedikt XVI. wird offizielle Ankündigung am Sonntag vornehmen

| 2140 klicks

ROM, 19. August 2011 (Zenit.org).- Der nächste internationale Weltjugendtag sei für 2013 in Rio de Janeiro, Brasilien, festgesetzt, gab Vatikansprecher Federico Lombardi SJ bekannt.

Der Jesuitenpater verriet letzte Woche das Datum und den Ort für den nächsten Weltjugendtag, kündigte aber an, dass Papst Benedikt XVI. die offizielle Ankündigung am Sonntag, am Ende des diesjährigen Jugendtreffens in Madrid machen werde.

Seit 2002 werden die Internationalen Weltjugendtage alle drei Jahre veranstaltet, der Weltjugendtag in Rio de Janeiro wird allerdings schon in zwei Jahren stattfinden. Pater Lombardi erklärte, dass diese Änderung vorgenommen worden sei, um zu vermeiden, dass der Weltjugendtag mit der Fußball-Weltmeisterschaft zusammenfalle, die 2014 in Brasilien stattfinden wird.

Laut Pressemeldungen wurde Rio de Janeiro, die symbolische Stadt des Landes mit der größten Zahl von Katholiken in der Welt, Seoul vorgezogen, der Hauptstadt Süd-Koreas, ebenfalls einem Land mit einer großen Zahl von Katholiken.

Für Brasilien ist dies die dritte internationale Veranstaltung in den kommenden Jahren, neben der Fußball-Weltmeisterschaft im Jahre 2014 und den Olympischen Spielen im Jahre 2016.

Nach Buenos Aires, wo im Jahre 1987 der Weltjugendtag stattfand, wird die brasilianische Stadt die zweite Lateinamerikas sein, in der die internationale Veranstaltung ausgetragen wird.

Zehn internationale Weltjugendtage fanden außerhalb Roms statt: Buenos Aires, Argentinien (1987); Santiago de Compostela, Spanien (1989); Tschenstochau, Polen (1991); Denver, Colorado (1993); Manila, Philippinen (1995), Paris, Frankreich (1997), Rom, Italien (2000); Toronto, Kanada (2002), Köln, Deutschland (2005); Sydney, Australien (2008) und Madrid, Spanien (2011).

Drei internationale Weltjugendtage wurden in Rom abgehalten (1984, 1985 und 2000), und 15 Diözesan-Weltjugendtage wurden in jenen Jahren gefeiert, als eine internationale Veranstaltung nicht vorgesehen war. Die Diözesan-Weltjugendtage finden jeweils am Palmsonntag statt.

Im Jahre 1984 wurde am Palmsonntag der erste Weltjugendtag abgehalten.

Nahezu 20 Millionen Jugendliche haben seitdem an diesen internationalen Treffen teilgenommen, die von Papst Johannes Paul II. ins Leben gerufen wurden.

ZENIT-Übersetzung des englischen Originals