Neu "Ja" zum Liebesbündnis mit der Gottesmutter und der Sendung Pater Kentenichs sagen

Am 18. Oktober 2014 100jähriges Jubiläum der Schönstatt-Bewegung

Rom, (ZENIT.org) Britta Dörre | 299 klicks

Die Schönstatt-Familie wird in weniger als 100 Tagen - am 18. Oktober 2014 - ihr 100jähriges Jubiläum begehen. Zu diesem Anlass werden 8.000 bis 10.000 Pilger aus mehr als 50 Nationen erwartet, die an der Jubiläumswallfahrt teilnehmen werden, um „am Gründungsort neu 'Ja' zum Liebesbündnis mit der Gottesmutter und der Sendung Pater Kentenichs“ zu sagen.

Entsprechend umfassend sind die Vorbereitungen, die seit geraumer Zeit auf Hochtouren laufen. Eine Pilgerarena wird Austragungsort für Open-Air-Gottesdienste sein, in Rom wird eine Audienz mit Papst Franziskus am 25. Oktober stattfinden. Auch Vertreter anderer Geistlichen Gemeinschaften haben bereits ihr Kommen zugesagt.

Anlässlich des Jubiläums gestaltete eine italienische Künstlerin ein Kreuz, das jeder Pilger erhalten soll als Erinnerung daran, „die missionarische Sendung Schönstatts in Kirche und Welt zu tragen“. Seit fünf Jahren bereitet die Schönstatt-Bewegung das Jubiläum vor.

Informationen zur Teilnahme können dieser Seite entnommen werden.