Neuer Auditor Camerae des Päpstlichen Hauses

Benedikt XVI. ernennt Msgr. Sciacca

Rom, (ZENIT.org) | 846 klicks

Der Heilige Stuhl gab heute bekannt, dass Papst Benedikt XVI. Bischof Msgr. Giuseppe Sciacca, Titularbischof von Fondi, bisher Generalsekretär des Governatorats der Vatikanstadt, zum „Auditor Camerae“ („auditor“ wörtl.: „Hörer“; „camera“ : „Kammer“) des Apostolischen Hauses ernannt hat.

Der Auditor Camerae ist der vierte Beamte der „Apostolischen Kammer“

In dieses Amt wird in der Regel ein angesehener Prälat berufen und mit Vollmacht über die zum päpstlichen Hof Gehörigen, über die Fremden in Rom sowie mit Zuständigkeit für Appelationsfälle innerhalb des Kirchenstaats ausgestattet.

Eines seiner Ämter wird auch die Verwaltung der Güter des Päpstlichen Haushalts sein.