Neuer Botschafter des Malteserordens der Republik Österreich akkreditiert

Bundespräsident lobt gute Beziehungen

Wien, (ZENIT.orgMHD) | 1308 klicks

Der neue Botschafter des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens bei der Republik Österreich,
Dr. Christof Maria Fritzen, hat heute Bundespräsident Dr. Heinz Fischer sein Beglaubigungsschreiben überreicht. Er folgt Botschafter Dr. Alexander Quaroni nach, der von März 2006 bis Dezember 2012 in Österreich akkreditiert war. Bundespräsident Dr. Fischer lobte die seit Jahrzehnten bestehenden guten diplomatischen Beziehungen zwischen dem Orden und Österreich und unterstrich die Bedeutung der humanitären Diplomatie.

Die Botschafter des Ordens, die rein ehrenamtlich tätig sind, haben auch die Aufgabe, die karitativen Werke des Ordens zu unterstützen und zu fördern. Das bedeutet konkret, sich  für die Schwächsten in den jeweiligen Ländern einzusetzen, für die Einhaltung der Menschenrechte einzutreten sowie für den christlichen Glauben Zeugnis zu geben. Weltweit unterhält der Orden diplomatische Beziehungen zu 104 Ländern.

Botschafter Dr. Christof Maria Fritzen, wurde 1944 in Zeist/Niederlanden geboren, ist promovierter Jurist und Master of Laws (LL.M.), der Columbia University, New York. Durch seine Engagements in New York, in Rio de Janeiro und in Brüssel bei der international tätigen Rechtsanwaltskanzlei Cleary, Gottlieb, Steen & Hamilton sammelte er umfassende Rechtserfahrung im Ausland und war anschließend in verschiedenen Positionen im kommerziellen und Investmentbankgeschäft tätig. Zuletzt leitete er von 2002 bis 2008 das Generalsekretariat der Deutschen Bank, Frankfurt/M., und war dort unter anderem für die Hauptversammlung und die Belange des Aufsichtsrats, des Vorstands und der weiteren Gremien der Bank zuständig. Seit 2008 hält er Lehrveranstaltungen in den USA und Deutschland mit dem Fokus auf Bankrecht. Des Weiteren unterstützt er als Kuratoriumsmitglied das Malteser-Gymnasium St. Bernhard, Deutschland, und ist Aufsichtsratsmitglied der REpower Systems AG.

Seit seinem Eintritt in den diplomatischen Dienst des Ordens 2008, vertritt Botschafter Dr. Fritzen den Souveränen Malteser-Ritter-Orden als Botschafter in Bosnien und Herzegowina. Er spricht neben Deutsch fließend Englisch und Französisch.