Neues Dokument zu bioethischen Fragen in Vorbereitung

| 118 klicks

ROM, 15. April 2005 (ZENIT.org).- Der Heilige Stuhl arbeite an einem neuen Dokument zu bioethischen Fragen, erklärte Dominikanerpater Augustine Di Noia, bisheriger Subsekretär der Kongregation für die Glaubenslehre, gegenüber Journalisten im Vatikan.



Gemäß der US-amerikanischen Zeitung "Union-Tribune" von San Diego sei das in Vorbereitung befindliche Dokument eine Überarbeitung eines ähnlichen Schreibens, das vor rund 20 Jahren erstellt worden sei.

Die Kirche hat sich in der Vergangenheit wiederholt gegen die Forschung mit embryonalen Stammzellen ausgesprochen, weil dabei menschliches Leben zerstört wird.

Konkrete Einzelheiten zum geneauen Inhalt des neuen Dokuments aus dem Vatikan gab Pater Di Noia nicht bekannt.