Neues Papstbuch bald im Handel

Kommunique des Presseamts des Heiligen Stuhls

| 1082 klicks

ROM, 21. September 2012 (ZENIT.org). - Mit heutigem Datum haben die Vatikanische Verlagsbuchhandlung „Libreria Editrice Vaticana“ (LEV) und der italienische Verlag Rizzoli das Abkommen über die Veröffentlichung des Buches von Papst Benedikt XVI. über die Kindheit Jesu im Evangelium unterzeichnet.

Rizzoli erwarb von der LEV die weltweiten Verkaufsrechte für das Werk.

In Italien wird der Band bis Weihnachten in allen Buchhandlungen erhältlich sein und als gemeinsame Herausgabe von LEV und Rizzoli erscheinen. Neben der italienischen ist auch eine deutsche Ausgabe vorgesehen. Diese wird vom Herder-Verlag, dem langjährigen Verlag für die Publikationen Josef Ratzingers, betreut werden. An weiteren Fassungen des Werkes in den häufigsten Sprachen wird derzeit intensiv gearbeitet.

Der endgültige Titel des Buches wurde noch nicht bekannt gegeben.

Ziel der wissenschaftlichen Forschungsarbeit und des Buches von Joseph Ratzinger, Benedikts XVI., ist es, die „Gestalt und die Botschaft Jesu“ begreifbar zu machen.

Dieses neue und ersehnte Buch über die Gestalt Jesu in den Erzählungen über seine Kindheit im Evangelium gilt als Abschluss der beiden vorangegangenen Bände. Er ist daher von großer theologischer und wissenschaftlicher Bedeutung.

Als erster und zweiter Teil der Trilogie Benedikts XVI. erschienen „Gesù di Nazaret“ (Rizzoli 2007)[1] und „Gesù di Nazaret. Dall’ingesso in Gerusalemme fino alla Resurrezione“ (LEV 2011)[2].

[1] Deutsche Ausgabe: „Jesus von Nazareth. Von der Taufe im Jordan bis zur Verklärung“ (Verlag Herder, April 2007)

[2] Deutsche Ausgabe: „Jesus von Nazareth. Vom Einzug in Jerusalem bis zur Auferstehung“ (Verlag Herder, März  2011)

[Übersetzung des italienischen Originals von Sarah Fleissner]