Offizielles Logo des Weltjugendtags 2013 ausgewählt

Brasilianische Flagge dient als farbliches Vorbild

| 997 klicks

RIO DE JANEIRO, 10. Februar 2012 (ZENIT.org). - Die Farben der brasilianischen Flagge und die berühmte Christusstatue von Rio de Janeiro sind im offiziellen Logo des Weltjugendtags 2013 vereint. Der Entwurf stammt von dem 25-jährigen Gustavo Huguenin.

Bevor er seinen Entwurf einreichte, habe der Zeichner für das Motto der Veranstaltung: „Darum geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern“ (Mt 28,19) gebetet, teilte die offizielle Webseite des WJT mit.

„In diesem Passus lesen wir, dass Jesus seine Jünger auf einem Berg trifft. Deshalb hat mich das Bild der Erlöserstatue von Rio von Anfang an nie verlassen – Jesus auf dem Berg. Es ist nicht nur das weltbekannte Wahrzeichen von Rio de Janeiro, es hat auch viel mit dem Thema der Veranstaltung zu tun. Beim Entwurf meiner Zeichnung habe ich die zu vermittelnde Botschaft in den Vordergrund gestellt. Das Logo sollte ein Bild Jesu beinhalten, dann die Jünger und irgendeinen Hinweis auf die Völker. Es war mir wichtig, diese drei Begriffe graphisch zu vermitteln. Die Erlöserstatue repräsentiert Christus, die Jünger werden durch das Herz repräsentiert, und die Völker werden von den Formen symbolisiert, die auf Rio anspielen, denn diese Stadt wird 2013 für die Jugend das Herz der Welt sein und sie Willkommen heißen. Diese Formen sind der Berg und das Meer“, erklärte Huguenin.

Das Logo hat die Form eines Herzens mit einer Darstellung der Christusstatue in Gelb in der Mitte. Die obere Hälfte des Herzens ist grün mit einem kleinen weißen Kreuz auf der linken Seite; die untere Hälfte ist blau.

Der WJT 2013 wird von 23. bis zum 28. Juli 2013 in Rio stattfinden.

Offizielle Webseite hier.