Opfenbach: Bildvortrag über Chinas wachsendes Christentum

Rom, (ZENIT.org) | 1294 klicks

Über die wachsende Attraktivität des Christentums in China und ihre Auswirkungen für uns spricht der Journalist und Unternehmer Michael Ragg auf einer gemeinsamen Veranstaltung der Katholischen Erwachsenenbildung von Maria Thann, Opfenbach und Wohmbrechts im Landkreis Lindau.

Der Vortrag am Dienstag, dem 9. April, im Sankt-Anna-Haus in Opfenbach, Kirchplatz 4 (neben der Pfarrkirche), beginnt um 19:30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen gibt es unter Telefon: 0 83 85 / 7 84.

Der aus dem christlichen Radio und Fernsehen bekannte Referent hat von drei Reisen durch China und Taiwan Fotos, Geschichten und Analysen mitgebracht, vor allem aus der katholischen Kirche. Er spricht darüber, warum christlicher Glaube und christliche Werte auf die junge Elite Chinas so anziehend wirken, wie die Christen jetzt schon das Land verändern und warum Papst Benedikt XVI. den 24. Mai zum „Weltgebetstag für die Kirche in China“ proklamiert hat.