P. Federico Lombardi zum neuen Präsidenten des IOR

Briefing 15. Februar 2013

Rom, (ZENIT.org) | 1199 klicks

P. Federico Lombardi präzisierte während des heutigen Briefings auf zwei Fragen hin, die den neuen Präsidenten der IOR betrafen:

1. Wieviel Zeit wird der neue Präsident der Aufgabe zuwenden: in Zukunft wird Ernst von Freyberg ausschließlich für das IOR tätig sein.

Er wird Chairman von Blohm+Voss bleiben, und er wird den Volontäraufgaben beim Malteser Orden weiter nachgehen.

Im Laufe der nächsten Wochen wird er die anderen Ämter, die er zur Zeit bekleidet, aufgeben.

2. Die Hauptaktivität von Blohm+Voss-Gruppe besteht darin, Kreuzfahrt- und Industrieschiffe für die auf Hochsee tätige Industrie umzubauen und zu reparieren sowie Yachten zu konstruieren.

Derzeit ist sie Teil eines Konsortiums, das vier Fregatten für die deutsche Marine baut.