P. Hagenkord SJ, neuer Leiter des deutschsprachigen „Radio Vatikan“

Amtsantritt des ehemaligen Hamburger Jugendseelsorgers am 1. November

| 3065 klicks

ROM, 22. Septe,ber 2009 (ZENIT.org).- Der ehemalige Jugendseelsorger in Hamburg, Bernd Hagenkord SJ (40) wird ab 1. November die deutschsprachige Redaktion von „Radio Vatikan“ leiten. Das bestätigte heute, Dienstag, ein Sprecher des Erzbistums Hamburg.

Der bisherige Leiter der deutschsprachigen Sektion, Eberhard von Gemmingen SJ, war seit 1982 in dieser Funktion tätig. Durch seine Fernsehkommentierungen wichtiger kirchlicher Ereignisse zählt er zu den bekanntesten Ordensleuten in Deutschland. 2007 erlitt er einen Herzinfarkt und konnte monatelang seine journalistische Aufgabe nicht wahrnehmen.

Zum Jahresbeginn 2010 wird der 73-Jährige nach München wechseln, um von Pater Eugen Hillengass (78) die Spendenzentrale seines Ordens zu übernehmen. In der bayerischen Landeshauptstadt ist auch der Sitz der von ihm mitbegründeten Benedictus-Stiftung.

Von Gemmingen stammt aus dem baden-württembergischen Kurort Bad Rappenau. 1980 berief ihn die Deutsche Bischofskonferenz zum katholischen Fernsehbeauftragten beim ZDF. Hagenkord ist seit 1992 Jesuit und auch schon publizistisch mit mehreren Veröffentlichungen zum Thema Jugend und Spiritualität hervorgetreten.

Der neue Leiter des deutschsprachigen „Radio Vatikan“, P. Hagenkord, wurde 1968 im westfälischen Hamm geboren. In Gießen und Hamburg studierte er Geschichte und Journalismus, in München und London Philosophie und Theologie. Die Priesterweihe empfing er im Jahr 2002. Anschließend arbeitete er sechs Jahre lang aks Jugendseelsorger der Katholischen Studierenden Jugend in Hamburg.