Papst Benedikt XVI. empfängt britischen Thronfolger

Prinz Charles zum dritten Mal im Vatikan

| 1148 klicks

ROM, 27. April 2009 (ZENIT.org).- Benedikt XVI. empfing heute Vormittag den britischen Thronfolger Prinz Charles und dessen Frau Camilla, Herzogin von Cornwall.



Das zukünftige weltliche Oberhaupt der anglikanischen Kirche traf bei seinem insgesamt dritten Vatikan-Besuch auch mit Kardinal-Staatssekretär Tarcisio Bertone SDB und dem Sekretär für die Beziehungen mit den Staaten, Erzbischof Dominique Mambert, zusammen. Die Begegnung mit dem Papst dauerte rund 40 Minuten.

In beiden Unterredungen, die von einem Klima der Herzlichkeit geprägt waren, ging es nach Angaben des Heiligen Stuhls um „Themen gemeinsamen Interesses“ wie etwa die Förderung des Menschen (Humanisierung) und die Entwicklung der Völker, um den Umweltschutz sowie „um die Bedeutung des interkulturellen und interreligiösen Dialogs zur Stärkung von Frieden und Gerechtigkeit in der Welt“.