Papst: Keine Furcht haben, gegen den Strom zu schwimmen

Tweet von heute

Vatikanstadt, (ZENIT.org) | 779 klicks

Nach der heutigen Generalaudienz sandte Papst Benedikt seinen zweieinhalb Millionen „followers“ folgende Botschaft in neun Sprachen, einschließlich Latein:

Viele falsche Idole tauchen heute auf. Wenn wir echte Christen sein wollen, brauchen wir keine Furcht zu haben, gegen den Strom zu schwimmen.