Papst sendet Beileidstelegramm an Kardinal Stanislaw Dziwisz

Tod von Kardinal Andrzej Maria Deskur

| 853 klicks

CASTEL GANDOLFO, Dienstag, 5. September 2011 (ZENIT.org). – Zum Anlass des Todes von Andrzej Maria Deskur, geboren am 29.2.1924 in Sancygniow, gestorben am 3.9.2011 in Rom, sandte Papst Benedikt XVI. an Stanislav Kardinal Dziwisz, den Erzbischof von Krakau, folgendes Beileidstelegramm:

***

Herr Kardinal Stanislaw Dziwisz

Erzbischof von Krakau – POLEN

Mit Trauer habe ich vom Ableben des ehrwürdigen Kardinals Andrzej Maria Deskur, des emeritierten Präsidenten des Päpstlichen Rates für soziale Kommunikationsmittel, erfahren. Seiner Familie und allen, die ihn in der diözesanen Gemeinschaft von Krakau gekannt und geschätzt haben, drücke ich meine aufrichtige Teinahme aus.

In Dankbarkeit erinnere ich mich an die wertvolle Zusammenarbeit über viele Jahrzehnte am Heiligen Stuhl im Dienst von sechs Pontifikaten, wo er sich besonders für die christliche Beseelung der sozialen Kommunikationsmittel eingesetzt hat.

Verbunden in tiefer Freundschaft mit dem seligen Johannes Paul II. hinterlässt er die Erinnerung einer überzeugenden und großherzigen Verwirklichung seiner Berufung, eines frommen und eifrigen Priesters, der seine Schwäche in evangelischer Ergebung angenommen hat.

In schließe ihn in mein inniges Gebet ein, dass auf Fürsprache der unbefleckten Jungfrau, die er so verehrte, der Herr seinen treuen Hirten des Evangeliums und der Kirche aufnehme in die Freude und den ewigen Frieden. Allen, die über sein Hinscheiden trauern, spende ich zum Trost meinen apostolischen Segen, ein Zeichen meiner tiefen Teilhabe an der Gemeinschaft der Trauernden.

Papst Benedikt XVI.

Wie das Pressebüro des heiligen Stuhl heute verlauten ließ, wird Kardinal Angelo Sodano die Exequien am 6. September 2011 um 11.30 Uhr am Kathedra-Altar des Petersdoms gemeinsam mit den Kardinälen und Erzbischöfen zelebrieren.