Beitrag verschicken

Papstbesuch: Rettungshubschrauber „Christoph Benedikt“ steht bereit

1.800 ehrenamtliche Helfer: Hilfsdienst mit Großaufgebot an medizinischem Personal Sollte es notwendig werden, Papst Benedikt XVI. in einem Notfall zu versorgen, wird er von einem Rettungshubschrauber aus dem ländlichen Eichsfeld in eine geeignete Klinik geflogen, wie der …