Papstbotschaft an Teilnehmer des Symposiums der Ordenskongregation

Orden haben Logik des Schenkens

Rom, (ZENIT.org) Maike Sternberg-Schmitz | 186 klicks

In seiner Botschaft an die Teilnehmer des Symposiums der Ordenskongregation am vergangenen Samstag in Rom, die sich mit dem Thema Geld  bei Ordenskongregationen auseinandersetzte, schrieb Papst Franziskus, in einer Welt, in der die Wirtschaft des Ausschlusses und der Ungerechtigkeit herrscht, seien Ordensgemeinschaften „Protagonisten des Gabenschenkens“.

In seiner Botschaft an den Präfekten der Ordenskongregation, Kardinal Joao Braz de Aviz, betonte Papst Franziskus, die Logik des Schenkens sei ein Grundpfeiler des Ordenslebens. Jede Ordensgemeinschaft sei dazu aufgerufen, darauf zu achten, mit Geld und materiellen Reichtümern mit Sorgfalt und Transparenz umzugehen. Sie seien für Bereiche wie Wirtschaft, Politik und Gesellschaft ein Vorbild auch außerhalb der Kirche, so Papst Franziskus.