Päpstliches Beileidstelegramm zum Tod von Pater Marie-Dominique Philippe OP, des Gründers der Sankt-Johannes-Gemeinschaft

"Damit das Evangelium Christi allezeit verkündet, aufgenommen und gelebt werde!"

| 724 klicks

ROM, 28. August 2006 (ZENIT.org).- P. Marie-Dominique Phillippe OP, Gründer der Sankt-Johannes-Gemeinschaft (www.stjean.com), ist Samstag früh, den 26.August 2006, im Priorat in St. Jodard (Loire) friedlich entschlafen, wo er seit seiner Gehirnblutung in Pflege war. Am 8. September wäre er 94 Jahre alt geworden.



Wie die Ordensgemeinschaft mitteilte, wird das Begräbnis am Samstag, dem 2. September, um 10.30 in der Kathedrale St. Jean in Lyon stattfinden. Kardinal Philippe Barbarin wird der liturgischen Feier vorstehen. Am Samstagnachmittag wird der verstorbene Ordensgründer im Kreis der Familie des heiligen Johannes (Brüder, Schwestern und Oblaten) am Friedhof in Rimont beigesetzt.

Papst Benedikt XVI. beauftragte seinen Staatssekretär, Kardinal Angelo Sodano, noch am Todestag von Pater Marie-Dominique Philippe, ein Telegramm aufzusetzen, in dem er dem jetzigen Generalprior der Ordensgemeinschaft, P. Jean-Pierre-Marie, seine tiefe Verbundenheit zeigte.

* * *



Pater Jean-Pierre-Marie
Generalprior der Kongregation vom Heiligen Johannes

Über den Tod von Père Marie-Dominique in Kenntnis gesetzt, vereint sich Papst Benedikt XVI. im Gebet mit all jenen, die betrübt sind, besonders mit den Angehörigen des Verstorbenen sowie mit der ganzen Familie des Heiligen Johannes, deren Gründer er war. Der Heilige Vater bittet den Herrn, dass er den in sein Reich aufnehmen möge, der viele Jahre hindurch zahlreiche Menschen in der Schule Christi im Geist des "viel geliebten Jüngers" geleitet und geformt hat, indem er sie in einer tiefen Liebe zur Kirche und in der Treue zum Nachfolger Petri verwurzelte. Seine Heiligkeit dankt Gott für das Leben von Père Marie-Dominique, das Gott und seinen Brüdern ganz hingegeben war und seine Wurzeln in der Meditation des Wortes Gottes sowie in der leidenschaftlichen Erforschung und Betrachtung der Wahrheit hatte. Sein Zeugnis möge allen, die er geführt hat, den nötigen Schwung schenken, damit das Evangelium Christi allezeit verkündet, aufgenommen und gelebt werde!

Der Heilige Vater vertraut Sie und alle Mitglieder der Familie des Heiligen Johannes sowie alle Menschen, die am Begräbnis von Père Marie-Dominique teilnehmen werden, der Jungfrau Maria, Königin der Apostel, dem heiligen Johannes und dem heiligen Dominikus an, und gewährt ihnen allen, als Unterpfand des Trostes, einen besonderen Apostolischen Segen.

Kardinal Angelo Sodano
Staatssekretär Seiner Heiligkeit

[ZENIT-Übersetzung des französischen vom Heiligen Stuhl veröffentlichten Originals]