Päpstliches Schreiben "Ecclesia in Oceania" erscheint am 22. November

| 347 klicks

VATIKAN, 16. November 2001 (ZENIT.org).- Am 22. November wird das Apostolische Schreiben "Ecclesia in Oceania" veröffentlicht werden. Es handelt sich um die Ergebnisse der Sonderbischofssynode für Ozeanien.



Am 22. November 1998 wurde die besagte Synode eröffnet und am 12. Dezember 1998 beendet.

"Ecclesia in Oceania" wird in der Sala Clementina des Vatikans vorgestellt werden. Dazu wird der Papst auch die Synodenteilnehmer einladen.

Das Dokument reiht sich in die Nachsynodalen Apostolischen Schreiben über Afrika, Amerika und Asien ein. Bisher steht noch das Nachsynodale Apostolische Schreiben der Synode für Europa vom 1. bis 23. Oktober 1999 aus.

Diese Sondersynoden für die fünf Kontinente, abgehalten zwischen 1994 und 1999, gehörten unter anderem zu den Vorbereitungen auf das Große Jubiläum des Jahres 2000.