Papstreisen nach Rio de Janeiro und Assisi 2013 geplant

Wohnen im Gästehaus "Sanctae Marthae" keine endgültige Lösung

Rom, (ZENIT.orgRV) | 571 klicks

Papst Franziskus plant für kommenden Juli eine Reise zum Weltjugendtag nach Rio de Janeiro, wie Radio Vatikan berichtet. Laut Angaben des offiziellen Pressesprechers des Vatikans, P. Federico Lombardi SJ in einer Pressekonferenz, sei in diesem Jahr ein Besuch in Assisi „sehr wahrscheinlich“. Weitere Informationen über Papstreisen für 2013 lägen ihm nicht vor, teilte er mit.

Benedikt XVI. bereite für Ende April und Anfang Mai seinen Umzug von Castelgandolfo in das in den vatikanischen Gärten liegende Kloster „Mater Ecclesiae“ vor.

Unterdessen wolle sein Nachfolger Franziskus zunächst weiterhin im Gästehaus „Sanctae Marthae“ wohnen, auch wenn dies keine endgültige Lösung darstelle.