Pilgerbetreuung in Santiago de Compostela

| 1151 klicks

ROM, 8. Juni 2007 (ZENIT.org).- Auch in diesem Jahr, und zwar vom 15. Juni bis 10. September, öffnet im Franziskanerkloster des größten spanischen Wallfahrtsortes Santiago de Compostela die „Stätte der Spiritualität St. Franziskus von Assisi“ wieder ihre Pforten. Es handelt sich um einen Ort, der ausschließlich für die Aufnahme von Pilgern reserviert ist, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Kathedrale von Santiago (Galizien, Spanien) kommen, nach den Worten des Franziskus: „Nehmt alle auf, die zu euch kommen.“



Im Jahr 2006 waren es über 100.000 Pilger, die die Kathedrale besucht haben. Es ist eine starke Zunahme der italienischen Pilger zu verzeichnen.
Die „Stätte der Spiritualität“ ist eine franziskanische Herausforderung auf dem Pilgerweg von Santiago. Zu diesem Zweck wurde ein Teil des Klosters zur Aufnahme der Pilger bestimmt, wobei ihnen die Möglichkeit angeboten wird, kostenlos zu übernachten und die franziskanische Spiritualität unter dem Kreuz von San Damiano zu teilen.

Gleichzeitig bietet dieser Ort die Möglichkeit, neue Horizonte für die Ökumene und den interreligiösen Dialog zu eröffnen. Viele Menschen, die anderen christlichen Kirchen angehören, machen sich als Pilger auf den Weg nach Santiago de Compostela. Die Franziskaner haben in den vergangenen Monaten auch zahlreiche Buddhisten beherbergt.

Die Pilgerbetreuung und die Pastoralarbeit - schließlich sind die meisten Gäste katholisch -, wird von den Brüdern in Zusammenarbeit mit einigen freiwilligen Helfern organisiert, die während ihres Aufenthalts in der Stadt im Kloster wohnen und Leben und Tisch mit der Gemeinschaft von Santiago teilen.

In diesem Sommer werden sich zehn weitere Franziskanerbrüder aus verschiedenen Orten Europas dieser Initiative anschließen, darunter die Brüder der jüngst errichteten franziskanischen „Wanderfraternität“.

Nähere Informationen unter www.franciscanos-santiago.org („albergue conventual para peregrinos cristianos“), oder schriftlich an: pacocastro7@hotmail.com.