Pilgerprojekt zum Zweiten Ökumenischen Kirchentag 2010

Ökumene rollt unter dem Motto: Damit ihr Hoffnung habt

| 1703 klicks

MÜNCHEN, 4. Juni 2009 (ZENIT.org).- Ökumenische Pilgerprojekte will die neue Internet-Plattform zum Zweiten Ökumenischen Kirchentag www.pilger-portal.de initiieren, bewerben und vernetzen.

„Pilgern erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Es verbindet Glaubende und Suchende, Menschen unterschiedlicher Glaubensrichtungen und Konfessionen“, so die Organisatoren des Zweiten Ökumenischen Kirchentages. „Es bringt Menschen aller Generationen miteinander in Kontakt und ermöglicht neue Erfahrungen. Das ökumenische Pilgerprojekt lädt zum Pilgern in ökumenischer Verbundenheit ein.“

Dort können Pilger ihre Vorhaben veröffentlichen und sich in Foren austauschen. Die Initiatoren laden Gemeinden verschiedener Konfession ein, sich pilgernd zu besuchen. Neben Tagespilgern ökumenischer Gruppen wird konkret auch an mittelalterliches Pilgern auf den Spuren der Vergangenheit, an liturgische Nachtwanderungen oder an Kreuzwege zu Orten sozialer Konflikte gedacht.

Vorträge oder Ausstellungen zu lokalen Pilgertraditionen oder zum Pilgern heute ergänzen das Programm. Ein ökumenischer Pilger-Atlas mit Wegen nach München, praktische Tipps und eine Herbergs-Börse ergänzen das Angebot.

Offizieller Start des Pilgerprojekts ist am 4. Juli 2009 beim „Berliner Fest der Kirchen“, das der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg veranstaltet. Dort beginnen Schüler und Lehrer des Ökumenischen Domgymnasiums Magdeburg ihre Pilgerfahrt auf Fahrrädern in Richtung München, die nach dieser ersten symbolischen Etappe im Mai 2010 fortgeführt wird und direkt zum Zweiten Ökumenischen Kirchentag nach München führt.

Gruppen und Einzelpersonen sind eingeladen, sich bei der gesamten Tour wie auch bei Teilstrecken zu beteiligen. Am 12. Mai 2010 gibt es einen großen Pilgereinlauf nach München.

Alle Pilgerfahrten mit rollenden Gefährten, die in Deutschland im Verlauf des Jahres angeboten werden, können unter dem gleichen Leitwort „Damit ihr Hoffnung habt“ stattfinden bzw. für die Staffel werben. Alle Gruppen, die sich beteiligen, können an zentralen Orten ein Symbol hinterlassen.

Nähere Informationen finden sich im Internet unter: www.oekumene-rollt.de.