Positionspapier: Priester 2025

| 2756 klicks

AUGSBURG, 25. Oktober 2012 (ZENIT.org). -

Priester 2025

Wer wir sind:

Wir sind Priester der Diözese Augsburg.

Wir leben unser Priestersein nach dem Verständnis der römisch-katholischen Kirche.

Wir betrachten die sakramentale Verfasstheit der Kirche als ihre wesentliche Struktur.

Wir bekennen uns zu einem Leben in der Nachfolge Jesu Christi, wie wir es bei der Weihe versprochen haben.

Wir feiern die Eucharistie als Quelle und Höhepunkt des kirchlichen Lebens und unseres priesterlichen Dienstes.

Wir feiern die Liturgie nach den Bestimmungen der Kirche  und bemühen uns um tägliche Zelebration.

Wir bekennen uns zum Zweiten Vatikanischen Konzil und lesen dessen Dokumente im Lichte der gesamten Tradition.

Wir stehen loyal zum Papst und zu unserem Bischof und tragen die Anliegen der Pastoralplanung 2025 aus Überzeugung mit.

Was wir wollen:

Wir vernetzen uns als Priester, befördern den Austausch untereinander und bestärken einander im priesterlichen Dienst.

Wir sehen für Glaube und Kirche eine Zukunft in unserem Land und setzen uns für die Neuevangelisierung ein.

Wir wollen unsere Freude am Glauben weitergeben und auch den Menschen in schwierigen Lebenssituationen Geborgenheit in der Kirche erfahrbar machen.

Wir sind bereit, unsere Positionen  öffentlich und auch in den Medien zu vertreten.

Wir wollen den Zusammenhalt im Presbyterium unserer Diözese fördern und einander in Krisen beistehen.

Wir fördern Berufungen und beten in diesem Anliegen.Wir treffen uns regelmäßig und tauschen Informationen und Materialien aus.

Für weitere Priester, die sich der Gruppe anschließen möchten, sowie für Nachfragen der Presse, stehen die Sprecher Dekan Klaus Bucher, Pfr. Stephan Spiegel und Pfr. Jürgen Eichler unter dieser Adresse [priester2025@gmail.com]  zur Verfügung.