Positive Jahresbilanz 2013 bei Gute-Tat.de

2.000 Neuanmeldungen und rund 2.400 Projekte

Rom, (ZENIT.org) Britta Dörre | 272 klicks

Eine positive Bilanz für das Jahr 2013 konnte die Stiftung Gute-Tat.de ziehen: Ende 2013 engagierten sich 11.860 Menschen ehrenamtlich. Damit konnte Gute-Tat.de einen Zuwachs von über 2.000 Neuanmeldungen im letzten Jahr verzeichnen. Rund 2.300 neue Projekte in Berlin, München und Hamburg konnten in die Datenbank von Gute-Tat.de aufgenommen werden. Positiv fällt auch die Bilanz für das soziale Engagement von Unternehmen aus. Unternehmen wie Coca-Cola, Axel Springer oder die orderbird AG arbeiten mit Gute-Tat.de zusammen.

Ende Oktober nahmen allein 70 Unternehmen und Teilnehmer aus 44 Organisationen am 8. Gute-Tat-Marktplatz teil, um sich zu Fragen sozialen Engagements auszutauschen und schriftliche Vereinbarungen festzulegen. Ein weiteres wichtiges Projekt von Gute-Tat.de war der 2. Berliner CSR Tag in Zusammenarbeit mit IHK, der Unternehmensmitarbeiter zum Thema „Corporate Social Responsibility“ informierte.

Auf dem Internetportal von Gute-Tat.de können sich Interessierte nicht nur in langfristigen Projekten, sondern auch kurzfristig einbringen. „Heute ein Engel“ bietet vor allem jungen Menschen und Berufstätigen die Möglichkeit, etwas für den Nächsten zu tun. Gute-Tat.de berichtet in der Pressemitteilung vom 16. Januar weiter, dass rund 30 Prozent der Engagierten junge Menschen unter 30 Jahren seien.