Privataudienz des israelischen Premierministers

Ausblick auf Anschlussprogramm

Rom, (ZENIT.org) Britta Dörre | 310 klicks

Nach dem Besuch beim Präsidenten des Staates Israel begab sich Papst Franziskus mit dem Wagen zum „Notre Dame Jerusalem Center“, wo er um 12.45 Uhr den Premierminister von Israel, Benjamin Netanyahu, zur Privataudienz empfing. Im Anschluss an die Privataudienz nahm Papst Franziskus mit dem Päpstlichen Gefolge im „Notre Dame Jerusalem Center“ ein Mittagessen ein. Das Programm wurde um 15.30 Uhr weiter fortgesetzt.