Programm des Assisi-Besuchs von Papst Franziskus am 4. Oktober

Mittagessen mit den Armen und Begegnung mit jungen Menschen geplant

Vatikanstadt, (ZENIT.org) | 594 klicks

Am kommenden 4. Oktober wird der Papst seine bedeutungsvolle Pastoralvisite nach Assisi antreten, der Geburtsstadt des Schutzpatrons von Italien, der ihn zur Wahl seines Papstnamens inspirierte. Gestern veröffentlichte der Pressesaal des Heiligen Stuhls das Programm des Besuches. Die Reise beginnt mit dem für 7.00 Uhr früh geplanten Abflug vom Vatikanischen Heliport im Hubschrauber. Um ca. 7.45 Uhr wird der Heilige Vater auf dem Sportplatz des „Istituto Serafico“1 eintreffen und mit behinderten und kranken Kindern des Zentrums zusammentreffen.

Um 8.45 Uhr unternimmt der Heilige Vater einen Privatbesuch im Heiligtum des hl. Damians und dort im Gebet verweilen. Anschließend wird er im Bischofspalast armen und bedürftigen Menschen begegnen, die von der Caritas unterstützt werden. Im Auto geht es weiter zur Oberkirche von San Francesco, wo ihn die Franziskaner-Minoriten empfangen. Daraufhin wird Franziskus in die Krypta hinabsteigen, um vor dem Grab des Ordensgründer niederzuknien.

Um 11.00 Uhr wird der Heilige Vater auf der Piazza San Francesco eine hl. Messe zelebrieren. Nach der Feier isst er in einer Einrichtung der Caritas am Bahnhof nahe der Basilika Santa Maria degli Angeli mit den "Gästen" der Struktur gemeinsam zu Mittag. Anschließend wird er sich, wiederum im Rahmen eines Privatbesuchs, für einen Moment des Gebetes in die Zelle des Armen von Assisi zur Carceri-Einsiedelei begeben.

Am Nachmittag ist für 15.15 Uhr ein Treffen mit Klerikern, Personen des geweihten Lebens und den Mitgliedern des Pastoralrates in der Kathedrale von San Rufino angesetzt. Nach der Begegnung wird der Papst im Auto zur Basilika Santa Chiara gebracht, wo er vor den Reliquien der Heiligen und vor dem Kreuz aus dem Kloster des hl. Damiano im stillen Gebet verweilen wird.

Der nächste Termin ist ein Zusammentreffen mit umbrischen Jugendlichen um 17.45 Uhr auf dem Vorplatz der Basilika Santa Maria degli Angeli. Die Fahrt dorthin wird erneut im Auto stattfinden. Die letzte Etappe ist der für 18.30 Uhr vorgesehene Privatbesuch der armseligen Hütte (Tugurio) des hl. Franziskus im Heiligtum von Rivotorto, einem Vorort von Assisi. Um 19.15 Uhr wird sich der Papst verabschieden und anschließend in den Vatikan zurückkehren. Der päpstliche Hubschrauber wird voraussichtlich um 20.00 Uhr landen.

*

FUSSNOTE

1 Ein in Assisi gelegenes Rehabilitations- und Betreuungszentrum für Menschen mit schweren körperlichen und geistigen Behinderungen