Programm des Papstes während des Triduum Sacrum

Intensive Karwoche und heilige drei Tage

Rom, (ZENIT.org) Maike Sternberg-Schmitz | 260 klicks

Am Gründonnerstag wird Papst Franziskus um 9.30 Uhr die Messe in Sankt Peter zelebrieren und leitet damit das Triduum Sacrum, die heiligen drei Tage, ein. Am Nachmittag wird er die Bewohner des Zentrums „Santa Maria della Provvidenza“ besuchen, wo er um 17.30 Uhr eine Messe „in Coena Domini“ halten wird.

Am Karfreitag wird Papst Franziskus zunächst die Messe mit der Lesung der Passion um 17.00 Uhr in Sankt Peter zelebrieren, um sich anschließend zum Kolosseum zu begeben, wo er um 21.15 Uhr die Via Crucis gehen wird.

Am Samstag beginnt um 20.30 Uhr die Osternacht in Sankt Peter, am Ostersonntag zelebriert der Papst dann die Ostermesse auf dem Petersplatz um 10.15 Uhr. Um 12.00 Uhr wird Papst Franziskus seine Osterbotschaft und das „Urbi et Orbi“ sprechen.