Schauspielerin Katja Giammona: „Im Katechismus habe ich den Glauben wieder gefunden“

| 1337 klicks

MÜNCHEN, 30. Mai 2007 (ZENIT.org).- Der deutsche TV-Star Katja Giammona („Eine Liebe in Kuba“, „Unser Charly“) empfiehlt die Lektüre des „Katechismus der Katholischen Kirche“.

In einem längeren Interview, das Michael Ragg von Kirche in Not mit der 31-jährigen Wahlberlinerin führte, schildert sie ihre Bekehrung zum katholischen Glauben, bei der der Katechismus keine unbedeutende Rolle spielte.

„Man muss den Katechismus lesen!“, bekräftigt Katja Giammona in dem Gespräch, das heute veröffentlicht wurde. „Ich bin ja schon richtig zur Detektivin geworden – mit Lupe! Ich lese auch die Enzykliken des Papstes. Da geht es um Jesus! Wie will man sonst wissen, was katholisch ist, bei so vielen Irrlehren in unserer Zeit?! In den Lehrschreiben geht es nicht nur um die Kirche. Die Kirche ist doch immerhin der Leib Jesu Christi. Im Katechismus habe ich den Glauben wieder gefunden. Darin habe ich entdeckt, dass die katholische Kirche meine Heimat, mein Hafen ist.“

Die Schauspielerin habe es sich zur Gewohnheit gemacht, täglich an der Heiligen Messe teilzunehmen – auch während der Dreharbeiten. „Sobald ich frei hatte und nicht mehr zu sehen war, wussten alle: ‚Katja ist in der Kirche.‘ Das fanden alle ganz sympathisch.

Einmal wurde ich gefragt, was ich in der Kirche suche und was ich von dort bekomme. Da sagte ich: ‚Seinen Leib und sein Blut, die Kommunion‘. Dann hat einer bemerkt: ‚Du bist die Erste, die das sagt. Weißt du, wenn alle Katholiken wüssten, welches Mysterium am Altar geschieht...‘ Ich fragte: Woher weißt Du das? ‚Ich war mal Satanist‘, gab er zur Antwort. Dann hat er gesagt: ‚Man muss sehr gut aufpassen auf dieses Sakrament‘.“

Der regelmäßige Kirchgang sei überaus wichtig, denn man müsse ja auch „jeden Tag aufstehen und wieder zu Bett gehen. Und zum Aufstehen gehört die Messe. Ich habe den Gottesdienstbesuch in meinen Lebensrhythmus integriert. Das ist mir genauso wichtig wie Atmen und Essen.“

Katja Giammona bemüht sich vor allem durch den Empfang der Sakramente „wirklich mit Gott in Verbindung zu bleiben“

[Das Interview basiert auf zwei Fernsehgesprächen mit Katja Giammona für die Sendung „Spirit – Leben mit Stil“ auf Bibel TV, EWTN und K-TV. Diese können auf DVD oder als Hör-CD bei „Kirche in Not“ unentgeltlich angefordert werden (Tel. 089 / 760 70 55, Fax: 089 / 769 62 62)]