Seien wir Hüter unserer Brüder!

Papst Franziskus twittert über Dienst des Papstes

Vatikanstadt, (ZENIT.org) | 559 klicks

Papst Franziskus hat nach seiner Einführungsmesse zweimal getwittert. Seine erste Botschaft an die inzwischen mehr als 1 Million „subscribers“ des Nachrichtendienstes, ein Zuwachs von über 40 Prozent, lautete:

„Achten wir darauf, Christus in unserem Leben gegenwärtig zu halten. Achten wir aufeinander und haben wir sorgsam Acht auf die Schöpfung.“

Kurz danach sendete er eine weitere Botschaft auf Twitter:

„Die wahre Macht liegt im Dienen. Der Papst muss allen dienen, besonders den ganz Armen, Schwachen und Geringen.“

Beide „tweets“ stehen im Zusammenhang des Inhaltes seiner Predigt bei der Messe. Papst Franziskus führt damit die von Benedikt XVI. eingeführte Nutzung des sozialen Netzwerkes Twitter weiter. Benedikt XVI. hatte zuletzt zwei Millionen Follower.