Sonderreise für Katholiken zum Marsch für das Leben nach Berlin

Wachsendes katholisches Berlin

Berlin, (ZENIT.orgRAGG) | 431 klicks

Eine besondere Reise für Katholiken zum „Marsch für das Leben 2013“ in Berlin bietet die Agentur „Ragg´s Domspatz“ an. Sie verbindet die gemeinsame Teilnahme an der wichtigen Kundgebung des Bundesverbandes Lebensrecht (BVL) mit spannenden Einblicken in das wachsende „katholische Berlin“. Die Sonderfahrt vom 20.-22. September steht unter Leitung von Michael Ragg. 

Auf einem Begrüßungsabend am Freitag sprechen Persönlichkeiten des katholischen Berlins über das kirchliche Leben in der Hauptstadt. Auf einer eigenen Stadtrundfahrt am Samstag sehen die Reisegäste Wesentliches vom neuen Berlin. Ein Höhepunkt ist der Besuch der vom späteren Kardinal von Galen erbauten Sankt-Clemens-Kirche, einer ganzjährig geöffneten Anbetungskirche im Herzen Berlins. Am Nachmittag stehen die Kundgebung des BVL vor dem Bundeskanzleramt und der „Marsch für das Leben“ auf dem Reiseprogramm. Mehr als dreitausend Teilnehmer werden bei dieser Kundgebung erwartet, um für den Wert, die Würde und das bedingungslose Lebensrecht jedes Menschen von der Zeugung bis zum natürlichen Tod einzutreten.

 Eine „Domspatz-Soirée“ mit Dr. Alexander Kissler im bischöflichen Bernhard-Lichtenberg-Haus an der Hedwigskathedrale und der Besuch der Heiligen Messe am Sonntag in der für ihr blühendes Gemeindeleben bekannten Herz-Jesu-Kirche im Prenzlauer Berg runden das Reiseprogramm ab.

Detaillierte Informationen dazu bietet die Agentur unter Telefon 0 83 85 / 9 24 83 37, buero@raggs-domspatz.de oder www.raggs-domspatz.de.