Syrienkrise: Hilfe für 23.000 Flüchtlinge im Libanon und in der Türkei

Öfen, Kohle und Bekleidung

| 1027 klicks

KÖLN, 22. November 2012 (ZENIT.org/MHD). - Angesichts der Ausweitung der Krise leistet der Malteser-Hilfsdienst jetzt auch Winterhilfe für zunächst 8.000 syrische Flüchtlinge, die in der Türkei Schutz suchen - zusätzlich zu den Hilfsprogrammen in Syrien und im Libanon.

„Die Flüchtlinge außerhalb der großen Flüchtlingslager bekommen so gut wie keine Unterstützung. Um sie werden wir uns kümmern“, sagt Roland Hansen, Abteilungsleiter Asien von Malteser International. In der Provinz Kilis werden Winterkleidung für 2.000 Kinder und Decken an 1.000 Familien ausgegeben.

In der Provinz Hatay erhalten 300 besonders bedürftige Familien Öfen und Kohle sowie Regenjacken, Handschuhe und Socken.

Die Winterhilfe wird auch vom Auswärtigen Amt finanziell unterstützt.