Telegramm des Papstes an Organisation für Missbrauchsopfer

"Macht weiter im Dienst der missbrauchten Kinder"

Rom, (ZENIT.org) Maike Sternberg-Schmitz | 278 klicks

Anlässlich der Einweihung eines neuen Hauses der Organisation „Meter“ in Avola (Sizilien/Italien), sandte Papst Franziskus ein vom Staatssekretär des Vatikans, Msgr. Pietro Parolin, unterschriebenes Telegramm an den Gründer der Organisation „Meter“, Don Fortunato Di Noto. Die Organisation setzt sich für Missbrauchsopfer und ihre Familien ein.

In dem Telegramm drückt der Papst seine „Genugtuung für die nützliche Einrichtung“ aus und fordert sie dazu auf, „dem Weg der großzügigen Unterstützung der Kleinsten weiter zu folgen, immer von Gefühlen reiner Barmherzigkeit und Liebe für den Nächsten geleitet.“ Der Papst sprach seinen Segen für die Kinder und diejenigen aus, die sich in der Organisation „Meter“ einsetzen.