Über Twitter betet der Papst für die Opfer des Unglücks in Bangladesch

Auf @pontifex bekundete der Heilige Vater den betroffenen Menschen seine Nähe

Vatikanstadt, (ZENIT.org) | 349 klicks

„Betet mit mir gemeinsam für die Opfer der Tragödie in Dhaka, Bangladesch, dass Gott ihren Familien Trost und Kraft schenke“.

In einem 140 Zeichen umfassenden Tweet erwies Papst Franziskus den Opfern des Unglücks vom vergangenen Mittwoch seine persönliche Anteilnahme.

Mehr als 350 der 3000 im Inneren des achtstöckingenFabrikgebäudes tätigen Textilarbeiter kamen ums Leben. Bisher wurden mehr als 2000 Menschen lebend unter den Trümmern geborgen; die Helfer setzen ihre Suche nach Überlebenden fort.